Datum 2016/17/18
Mai 2017
0
Mo
01
Mai 2017
Ausstellung
,
Bildung
,
Wanderung
Das Buch
Veranstaltungsort:
Universität St. Gallen, Klosterareal,
Vadiandenkmal, Bahnhofplatz
St. Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen und Evangelische Allianz St. Gallen

Durch das Projekt „Das Buch“ wollen die Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons St. Gallen und die Evangelische Allianz St. Gallen im Reformationsjubiläum 2017-2019 gemeinsam an die Öffentlichkeit treten und zum Nachdenken anregen in Hinblick auf Herkunft und Zukunft des reformatorischen Gedankenguts. Im Zentrum steht die Frage nach der Erneuerung und der Gestaltung des individuellen, gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens aus dem Wort Gottes und dem Evangelium, damals und heute. Das Wort Gottes eröffnete und eröffnet Durchblick, Weitblick, Überblick und Ausblick und soll durch ein künstlerisches Projekt konkret erlebbar und erfahrbar werden.

Juni 2017
0
Mi
14
Juni 2017
Bildung
,
Diskussion
Wer liest, gewinnt!
Veranstaltungsort:
Privathäuser, Cafés, Restaurants
St. Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Evang.-ref. Kirche Sennwald, Thomas Beerle, 081 757 11 28, t.beerle@bluewin.ch

Wenn Gott hinter der Bibel steckt, hat sie heute Kraft, säkularisierte Gesellschaft hin oder her. An 7 Treffen soll getestet werden, was die Bibel im Leben von Menschen bewirkt. Ort der Bibellese: Bei Ihnen zuhause oder im Café um die Ecke.
Das Projekt „Wer liest, gewinnt“ lehnt sich an die „Lesinen“ der St. Galler Reformation an. Vom Feuer der reformatorischen Entdeckungen angesteckt, trafen sich vor 500 Jahren Menschen in St. Galler Wohnstuben, um die neu deutsch erschienene Bibel selber zu lesen.

Oktober 2017
0
Sa
28
Oktober 2017
Ausstellung
Vadian und die Heiligen
Veranstaltungsort:
Historisches- und Völkerkundemuseum
Museumsstrasse 50
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Historischen- und Völkerkundemuseum, St.Gallen

Einblicke in eine bewegte Zeit
«500 Jahre Reformation» ist für das HVM Anlass, etwas Besonderes zu bieten. Im Zentrum der Ausstellung steht nicht nur das bedeutendste Porträt von Bürgermeister Joachim von Watt, genannt Vadian, sondern gleich er selber: Das Museum hat eine lebensechte Schaufigur anfertigen lassen und einen Film in Auftrag gegeben. Zusammen mit ausgewählten Ausstellungsstücken machen sie die Zeit um 1500 fassbar. Ort der Präsentation sind die zwei schönsten «Period Rooms» des Museums. Sie stammen aus einem reformierten und einem katholischen Umfeld und ermöglichen es, beide Konfessionen vorzustellen. So treten hier auch die schönsten Heiligenfiguren des Museums dem Bürgermeister entgegen – eine Begegnung, die spannende Fragen aufwirft.

Oktober 2017
0
Sa
28
Oktober 2017
Bildung
"Reformation im Internet"
Veranstaltungsort:
Stadtarchiv, Stadthaus
Gallusstrasse 14
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Stadtarchiv der Ortsbürgergemeinde St.Gallen

23 Geschichten zur St.Galler Reformation

November 2017
0
Mi
01
November 2017
Ausstellung
,
Bildung
,
Für Familien
,
Gottesdienst
,
Präsentation
Kunst im Gottesdienst
Veranstaltungsort:
in Ihrer Kirchgemeinde
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
ARTS+ Künstlerplattform

Buchen Sie Ihre Kunst! Sieben ausgewählte Kunstprojekte aus Bildender Kunst, Musik, Tanz und Theater stehen für Sie bereit und können mit finanzieller Unterstützung der Kantonalkirche für Ihren Kontext gebucht werden. Alle künstlerischen Angebote setzen sich aktiv mit reformatorischem Gedankengut auseinander und laden zum Diskurs ein.

November 2017
0
Sa
11
November 2017
Konzert
Klanghalt
Veranstaltungsort:
Kreuzgang St. Katharinen
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Evang.-ref. Kirche St. Gallen-C, Imelda Natter

Kreuzgang St. Katharinen, St. Gallen
35 Mal 20 Minuten jedem Samstag vom 11.11.2017 bis 7.7.2018 um 17 Uhr
Zeit und Klang halten: in Jahrhunderte alten Mauern – und lauschen: der Jahrtausende alten Geschichte Gottes mit den Menschen.
Choralsingen ist immaterielles UNESCO-Kulturerbe. Wir pflegen dieses Erbe weiter und verwandeln jeweils 1 Lutherchoral in Gesang, Musik und Poesie – unter freiem Himmel, bei jedem Wetter – in Begleitung von vokalen und instrumentalen Ensembles.
www.klanghalt.ch

Dezember 2017
0
Di
05
Dezember 2017
Bühne
,
Konzert
,
Präsentation
,
Rundgang
Wendezeiten
Veranstaltungsort:
Pädagogische Hochschule St. Gallen
Seminarstrasse 27
Rorschach
Schweiz
Veranstalter:
PHSG, Regionales Didaktisches Zentrum, Rorschach

Grabe, wo du stehst!
«Wendezeiten: Im Spannungsfeld von Glauben und Wissen»
Willkommen im Klostergebäude Mariaberg in Rorschach
• wo Geschichte erlebbar wird
• wo die Reformation von damals bis heute aktuelle Fragen aufwirft
• wo das Spannungsfeld zwischen Glauben und Wissen anschaulich wird

Das Regionale Didaktische Zentrum Rorschach eröffnet am Dienstag, 5. Dezember 2017 ab 18.00 Uhr in historischer Kulisse das Angebot mit
• Mittelalterlicher Musik
• Szenarisch gespielter Geschichte
• Dialogisches Nachdenken
• Kappeler Milchsuppe
Anmeldung für die Eröffnungsveranstaltung bis zum 1. Dezember 2017 an: rdzrorschach@phsg.ch

Dezember 2017
0
Di
26
Dezember 2017
Ausstellung
Sonderausstellung "Huldrych Zwingli"
Veranstaltungsort:
Zwinglihaus
Lisighaus
Wildhaus
Schweiz
Veranstalter:
Zwinglihaus Wildhaus

Die im Rahmen des Reformationsjubiläums geschaffene Ausstellung (in Gehdistanz zum Geburtshaus) ist eine lebendige Hommage an den 1484 in Wildhaus geborenen Schweizer Reformator. Sie beleuchtet sein Leben und Wirken als Prediger, Sozialreformer, Politiker und Reformator und gibt Auskunft auf Fragen wie: Wer war Huldrych Zwingli? Aus welchem Umfeld stammte er? Was waren seine Ziele?

Di
26
Dezember 2017
Ausstellung
Ausstellung Zwingli Geburtshaus Wildhaus
Veranstaltungsort:
Zwinglihaus
Lisighaus
Wildhaus
Schweiz
Veranstalter:
Zwinglihaus Wildhaus

In diesem Strickbau mit sonnengebräunter Blockfassade kam Huldrych Zwingli am 1. Januar 1484 als drittes von elf Kindern zur Welt. Das „Tätschhaus“ weist eine bewegte Baugeschichte auf. Markanteste Veränderungen waren die Verlegung des Eingangs von der Ost- auf die Südseite und die Vergrösserung der Fensterfront. Die einst winzigen Stubenfenster (ursprünglich ohne Glas) wurden vergrössert und mit Butzenscheiben ergänzt, denn zu Beginn des 19. Jh. lernten hier während rund einem Vierteljahrhundert Wildhauser Kinder das ABC und das Einmaleins.

Neben Deckenschnitzereien in der Amtsstube von Zwinglis Vater, Möbeln aus der Zeit sind auch alte Bibelausgaben zu betrachten, darunter die Faksimile-Edition der ersten Zürcher Bibel von 1531.

Januar 2018
0
Mo
01
Januar 2018
Ausstellung
Vadian und die Heiligen. Einblicke in eine bewegte Zeit
Veranstaltungsort:
Historisches und Völkerkundemuseum
Museumsstrasse 50
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Historischen- und Völkerkundemuseum, St.Gallen

Mo , 1. Januar 2018 – So, 30. Dezember 2018
Öffnungszeiten: Di bis So, 10.00 – 17.00 Uhr
Geschlossen jeden Montag sowie Neujahr, 1. August, Heiligabend, Weihnachtstag und Silvester. Offen Ostermontag und Pfingstmontag.

Februar 2018
0
Fr
09
Februar 2018
Ausstellung
Frauen der Reformation
Veranstaltungsort:
Ref. Kirchgemeinde
Wassergasse 6
Grabs
Schweiz
Veranstalter:
Evang. Kirchgemeinde Grabs-Gams

Die Wanderausstellung "Frauen der Reformation " zeigt zwölf verschiedene Frauen aus dem Mutterland der Reformation. Patinnen und Paten aus der Gegenwart stellen ihre "Ahnin" sehr persönlich und anschaulich vor. Weitere Ausstellungstafeln führen in die Lebensbedingungen von Frauen in der bewegten Zeit des 16. Jahrhunderts ein.

Wir laden herzlich ein, die Ausstellung zu besuchen.
Öffnungszeiten: 08 bis 18 Uhr, Abendtermine und Führungen nach Absprache

Organisation: Ute Gommes, Diakonin, Evang. Kirchgemeinde Grabs-Gams

Bild: Evang. Frauen in Mitteldeutschland

Februar 2018
0
So
18
Februar 2018
Gottesdienst
Eröffnung der Aktion "Brot für alle"
Veranstaltungsort:
Evang. Kirche Uznach
Zürcherstrasse 18
Uznach
Schweiz
Veranstalter:
Evangelische Kirchgemeinde Uznach und Umgebung

Gottesdienst zur Eröffnung der Aktion "Brot für alle".
anschliessend Wurst und Brot - in Erinnerung an das Froschauer Wurstessen in Zürich 1522.

Februar 2018
0
Mo
19
Februar 2018
Referat
St.Gallen wird reformiert
Veranstaltungsort:
St.Katharinen
Katharinengasse 11, Festsaal
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Evang.-ref. Forum St.Gallen

Christoph Schappeler, der gelehrte Theologe

Schappeler kam 1525 als Flüchtling nach St.Gallen. Vorher hatte er die Memminger Kirche reformiert und die Bauern in ihrem Kampf um die Freiheit unterstützt. In St.Gallen war er als Prediger am St. Katharinenkloster bei der Bevölkerung beliebt, konnte aber die Nonnen nicht für den reformierten Glauben gewinnen. Nach dem Bildersturm im Münster formulierte er 1529 die theologische Begründung für die Aufhebung der Fürstabtei.
Sein bedeutendstes Werk handelt vom Beten und dem Gebet in Geschichte und Gegenwart.

Mit Rudolf Gamper, Historiker

Februar 2018
0
Mi
21
Februar 2018
Diskussion
,
Referat
Luther, Zwingli, Vadian - dreiteilige Vortragsreihe
Veranstaltungsort:
Evangelisches Zentrum Rapperswil
Zürcher Str. 14
Rapperswil
Schweiz
Veranstalter:
Evang.-ref. Kirchgemeinde Rapperswil-Jona

Huldrych Zwingli, Reformator in Zürich. Vortrag von Prof. Dr. theol. Peter Opitz, Theol. Fakultät der Universität Zürich. Mit anschliessender Diskussion.

Die dreiteilige Vortragsreihe führt in das Leben und Wirken der drei Reformatoren Martin Luther, Huldrych Zwingli und Vadian (Joachim von Watt) ein.
Die Vorträge können unabhängig voneinander besucht werden.

Februar 2018
0
Do
22
Februar 2018
Rundgang
,
Wanderung
Die St. Galler Täuferbewegung in der Rerformationszeit
Veranstaltungsort:
Kirche St. Mangen
Kirchgasse
St. Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Walter Frei, 071 278 12 64, walterfrei@stgaller-geschichten.org

Ihr Wunsch nach einer staatsfreien christlichen Kirche und der Märtyrer Hans Krüsi. Ihr Bibelglaube und der Brudermord Schugger. Altstadtwanderung - Treff bei der Kirche St. Mangen.

Februar 2018
0
Do
22
Februar 2018
Präsentation
,
Referat
"Lesinen" - Bibellesungen
Veranstaltungsort:
Diverse Veranstaltungsorte
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
www.stadtarchiv.ch

In Anlehnung an die Bibellesungen von Johannes Kessler

Das Stadtarchiv der Ortsbürgergemeinde St.Gallen und die Vadianische Sammlung bieten im Reformatsionsjahr "Lesinen" an. Die Lesungen werden theologisch, szenisch und historisch interpretiert.

Durchführung jeweils donnerstags, 18 bis 19 Uhr

22.02.2018
Kirche St. Laurenzen; St.Gallen
Theologische Lesung mit Thomas Reschke und Markus Anker.

08.03.2018
Festsaal Katharinen, Katharinengasse 11, St.Gallen
Die Frauenklöster St.Katharinen und St.Leonhard als Opfer der Reformation. Eine Schauspielerin liest Texte der Klostervorsteherinnen. Historische Kommentare dazu von Claudia Sutter und Rezia Krauer.

Februar 2018
2
Do
22
Februar 2018
Bildung
,
Referat
Reformatorische Wiederentdeckungen
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindehaus Linsenbühl
Flurhofstrasse 1
St. Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Stefan Lippuner, Pfr.; Evang.-ref. Kirchgemeinde St. Gallen C, Linsenbühl

Biblisch-historisch-theologisch-aktuelle Seminar- und Gesprächsabende:

25. Januar 2018: Die Heilige Schrift
8. Februar 2018: Der Glaube
22. Februar 2018: Die Gnade
8 März 2018: Die Freiheit
22. März 2018: Das allgemeine Priestertum
5. April 2018: Der Nächste
19. April 2018: Der geheiligte Alltag

Februar 2018
0
Sa
24
Februar 2018
Konzert
,
Referat
Forum Alte Musik
Veranstaltungsort:
Kirche St. Mangen
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Forum Alte Musik, Verena Förster

Musikalische Auswirkungen der Reformation! Vortrag und Klangbeispiele mit Verena Förster. Anschliessend Apéro!

Februar 2018
0
So
25
Februar 2018
Präsentation
Kirchenschätze im Restaurierungsatelier
Veranstaltungsort:
Historisches und Völkerkundemuseum
Museumstrasse 50
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Historischen- und Völkerkundemuseum, St.Gallen

Die Farbe blättert ab, das Silber verliert seinen Glanz, das Pergament verblasst. Wie geht man mit Kunstschätzen um, die bis zu 500 Jahre alt sind? Restauratorinnen und Restauratoren der Spezialgebiete Gold-und Silberschmiedekunst, Malerei und Skulptur, Pergament und Papier geben in einer Veranstaltungsreihe zur Ausstellung «Vadian und die Heiligen» Einblick in ihre Arbeit. Sie zeigen, wie man Schätze aus der Kirche oder aus Familienbesitz fachgerecht behandelt. Die Kuratorinnen der Ausstellung vermitteln zu den ausgewählten Objekten die kultur- und kunstgeschichtlichen Hintergründe.

Sonntag 25. Februar 2018, Kirchengold- und Silberschmiedekunst

Februar 2018
0
So
25
Februar 2018
Konzert
Forum Alte Musik
Veranstaltungsort:
Kirche St. Mangen
St.Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Evang.-ref. Kirchgemeinde St. Gallen C, Verena Förster

Das vierte Konzert der Reihe «Forum Alte Musik» in der Kirche St. Mangen ist dem Nachklingen der Reformation in der Renaissance- und Barockmusik gewidmet. Es werden Choräle der Reformationszeit sowie darauf basierende Orgelchoralbearbeitungen und vokale Motetten erklingen.
Die Organistin Verena Förster gestaltet das Programm gemeinsam mit der «Cappella Vocale der Kathedrale St. Gallen» unter Leitung von Michael Wersin.