Veranstaltungen

Juni 2016
0
Mi
01
Juni 2016
Rundgang
Veranstaltungsort:
ganze Stadt
Zürich
Schweiz
Veranstalter:
Lichtinstallationen ZMIK

Die Installation „die Stadt im Spiegel der Reformation“ bespielt 20-25 Orte an neuralgischen Punkten im ganzen Kanton sowie im öffentlichen Raum der Zürcher Innenstadt. Sie verweist mit ihren Inhalten auf die heute als selbstverständlich wahrgenommenen gesellschaftlichen Errungenschaften der Reformation. In der Installation überlagern sich Gegenwart und die 500 Jahre zurückliegende Reformation. In Form von Leuchtschriften ausgearbeitete Originalzitate verweisen auf Ideen, Themen und den Kontext eines historischen Einzelereignisses, knapp gehaltene Vertiefungselemente erklären Zusammenhänge und Wirkungen. Ein grosser, hinter den Leuchtschriften angbrachter Spiegel schlägt den Bogen in die Gegenwart, nach Zürich im Hier und Jetzt. 

Januar 2017
0
Fr
20
Januar 2017
Referat
,
Vorlesung
Veranstaltungsort:
Dichter- und Stadtmuseum
Rathausstrasse 30
Liestal
Schweiz
Veranstalter:
DISTL: Dichter und Stadtmuseum Liestal

Remigius Suter und Dr. Markus Christ präsentieren in einem Vortrag mit Lesung biblischer Texte im Baselbieter Dialekt vom Basler Glossar zur Luthterbibel 1523 bis zum neuesten Band von "Der guet Bricht" (2016).

Januar 2017
0
Fr
20
Januar 2017
Diskussion
,
Referat
,
Vorlesung
Veranstaltungsort:
Reformierte Kirche Rheinfelden
Zürcherstrasse
Rheinfelden
Schweiz
Veranstalter:
Evangelisch-reformierte Kirchegemeinde

Anlässlich des Reformationsjubiläums ist der Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK), Pfarrer Dr. Gottfried Locher bei uns zu Gast. Er spricht zu Themen wie «Ökumene» und die «stets zu reformierende reformierte Kirche».

Anschliessend Diskussion.

Januar 2017
0
So
22
Januar 2017
Gottesdienst
,
Konzert
Veranstaltungsort:
Heiligkreuzkirche
St. Gallen
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirche St. Gallen

Der SRF-Fernsehgottesdienst wird am 22. Januar 2017 mit der popmusikalisch vertonten Aargauer Liturgie zum Reformationsjubiläum in St. Gallen gefeiert. Die mit Popmusik vertonte Aargauer Liturgie ist eine von drei in verschiedenen musikalischen Stilen neu vertonte reformierte Gottesdienstliturgie der Ref. Landeskirche Aargau. Andreas Hausammann, der den Gottesdienst auch leitet, und Dieter Wagner haben die musikalischen Teile komponiert. Der Text der Liturgie ist von Gottfried Locher und Sabine Brändlin.

Januar 2017
0
Di
24
Januar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Januar 2017
1
Di
31
Januar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
2
Di
07
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
0
Fr
10
Februar 2017
Referat
Veranstaltungsort:
Rathaus, Landratssaal
Glarus
Schweiz
Veranstalter:
Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus

Vortrag von Dr. Rebecca A. Giselbrecht, Zürich. Der Eintritt ist frei.

Februar 2017
3
Di
14
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
4
Di
21
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
0
So
26
Februar 2017
Diskussion
,
Referat
Veranstaltungsort:
Haus der Religionen
Europaplatz 1
Bern
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Im Jahr 2017 wird weltweit an den Beginn der Reformation der christlichen Kirche vor 500 Jahren erinnert. Aus diesem Anlass organisieren die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und das Haus der Religionen eine Tagung zu aktuellen Reformen in verschiedenen Weltreligionen.

Folgende Leitfragen strukturieren die Tagung:
1) Welches sind die wichtigsten Reformbestrebungen?
2) Was gehört zum Kernbestand einer Religion und ist nicht reformierbar?
3) Wann gelingen gemeinsame Reformen, wann kommt es zu Brüchen?
Letztlich geht es an der Tagung um die Frage, wie viel Pluralität eine Religionsgemeinschaft erträgt.

Lokale und internationale Fachpersonen nehmen zu diesen Fragen Stellung und erzählen, wie sie persönlich mit dem Spannungsfeld von Bewahrung und Erneuerung in ihrer Religion umgehen.

Februar 2017
0
Mo
27
Februar 2017
Diskussion
,
Referat
Veranstaltungsort:
Marktgasse 67
Bern
Schweiz
Veranstalter:
SEK, Deutsche Boschaft in Bern, Polit-Forum Käfigturm

Auf der Suche nach prägenden Spuren der Reformation in der heutigen Gesellschaft.

Was ist eigentlich vor 500 Jahren passiert? Und wie wirken sich die Ereignisse der Reformation bis in die Gegenwart aus? Diesen Fragen wirde in einem Impulsreferat und einer Diskussion nachgegangen.

Februar 2017
0
Di
28
Februar 2017
Konzert
Veranstaltungsort:
Martinskirchplatz 4
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Kammerorchester Basel

Unter dem Titel «Lamentatione» nimmt die Haydn-Nacht des Kammerorchester Basel Bezug auf das Lutherjahr 2017. Gespielt werden Haydn-Sinfonien, in denen der grosse Meister Melodien des Gregorianischen Chorals zitiert , so die «Lamentationen des Propheten Jeremias» und der Choral des Gregorianischen «Oster-Alleluja». Dazu erklingt die Ouvertüre zu einer jahrelang in der protestantischen Stockholmer Nikolauskirche aufgeführten Karfreitagsmusik.

März 2017
0
Sa
04
März 2017
Referat
Veranstaltungsort:
Alte Schanfiggerstrasse 7
Aula THC
Chur
Schweiz
Veranstalter:
Evangelisch-reformierte Landeskirche Graubünden in Zusammenarbeit mit der Theologischen Hochschule Chur

Eine Reise durch die letzten Jahrhunderte und durch die Gesangbücher.
Referent: Pfr. Hans-Peter Schreich.

März 2017
0
Fr
10
März 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Haus der Religionen- Europaplatz, Hotel Kreuz, Bern
Franz. Kirche Bern, Berner Münster
Bern
Schweiz
Veranstalter:
Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK, GEKE, Ref BEJUSO

Reformation verbindet

Synodale leiten die evangelischen Kirchen in ganz Europa mit. 2012 und 2015 fanden die allerersten gesamteuropäischen Treffen der Synoden statt. 2017 wiederholen wir dieses Ereignis, indem wir die Synodalen Europas in die Schweiz nach Bern einladen mit dem Thema: Evangelisch im Haus der Religionen.

März 2017
0
Di
14
März 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Gempenring 18
Dornach
Schweiz
Veranstalter:
Evangelisch-Reformierte Kirche Kanton Solothurn

Podiums-Gespräch „Einheit in der VIELFALT - VIELFALT in der Einheit - ÖKUMENE WOHIN?“ im Timotheus-Zentrum Dornach

März 2017
0
Mi
15
März 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Marktgasse 67
Bern
Schweiz
Veranstalter:
SEK, Deutsche Boschaft in Bern, Polit-Forum Käfigturm

Die Reformation und die Entwicklung der demokratischen Staatsform in der Schweiz und in Deutschland.

Der reformatorische Gedanke der Gleichheit aller Menschenh vor Gott war eine bedeutende Voraussetzung für die Entwicklung der demokratischen Staatsform und Kultur. Welche Einflüsse der Reformation wirken bis heute in die demokratische Staatsform in der Schweiz und in Deutschland nach?

März 2017
0
Mi
22
März 2017
Ausstellung
Veranstaltungsort:
Rue de l'Hôtel-de-Ville 1
Genève
Schweiz
Veranstalter:
Archives d'Etat de Genève

A l’occasion du 500e anniversaire de la Réforme, cette exposition met en lumière l’impact de cet événement sur le quotidien des Genevois de 1517 à 1617 à travers des thèmes tels que le rôle des femmes, des enfants, le chant des psaumes ou la vie dans les tavernes. Présentant une grande variété de documents contemporains de cet événement, elle bouscule certains clichés sur la Réforme calviniste.

Ouvert du lundi au vendredi de 8h à 17h
Entrée gratuite

März 2017
0
Mo
27
März 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Marktgasse 67
Bern
Schweiz
Veranstalter:
SEK, Deutsche Boschaft in Bern, Polit-Forum Käfigturm

Lerneffekte für den Umgang mit Religionskonflikten.

Die Reformation hat Europa nachhaltig die religiös-kulturelle Pluralisierung vermacht. Der Weg zu konfessioneller Toleranz musste durch die Erfahrung von Verfolgung und langen kriegerischen Auseinandersetzungen zur Zeit der Gegenreformation erkämpft werden. Bieten die Erfahrungen daraus ein Potenzial für die Bewältigung heutiger religiös genährter Konflikte?

April 2017
0
Sa
01
April 2017
Gottesdienst
Veranstaltungsort:
Kirche St. Michael
Zug
Schweiz
Veranstalter:
SEK, SBK, RKZ, Verein «mehr Ranft»

Gemeinsam zur Mitte

Glaube verbindet, er schliesst nicht aus. Mitten im Jubiläumsjahr feiern wir gemeinsam mit Vertretenden anderer Traditionen. Damit ein Christusfest stattfindet. Die Veranstaltung geschieht in Zusammenarbeit mit der Schweizer Bischofskonferenz anlässlich des Gedenkjahres „600 Jahre Niklaus von Flüe“ und „500 Jahre Reformation“, unter dem Motto „Gemeinsam zur Mitte“.