Fehlermeldung

  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 295 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).
  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 296 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).
  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 295 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).
  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 296 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).
  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 295 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).
  • Warning: Creating default object from empty value in views_handler_filter_selective->get_oids() (Zeile 296 von /home/schwei98/www/ref-500.ch/sites/all/modules/views_selective_filters/views_handler_filter_selective.inc).

Veranstaltungen

Region
Datum
Januar 2017
0
Di.
10
Januar 2017
Bildung
,
Referat
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindehaus Feldreben
Muttenz
Schweiz
Veranstalter:
Evangelische Allianz Muttenz

Mit dem Slogan "Quer denken. Frei handeln. Neu glauben" bringt der Schweizerische Evangelische Kirchenbund die Botschaft zum Reformationsjubiläum auf den Punkt. Dr. h.c. Peter Schmid (Vizepräsident des Rates Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund SEK) und Dr. Hanspeter Jecker (Leiter der Fachstelle für täuferische Geschichte und Theologie auf dem Bienenberg, Liestal) referieren. Beide werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede des historischen Erbes der Reformation aus reformierter und täuferisch-freikirchlicher Perspektive hörbar und für die Gegenwart fruchtbar machen. Dabei geht es nicht um Bewahrung der Asche, sondern Weitergabe der Glut und pointierte Anstösse für Kirche und Gesellschaft, die für Re-Formation heute relevant sind.

Januar 2017
0
Fr.
13
Januar 2017
Bildung
,
Referat
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindezentrum
Marktgasse 8
Gelterkinden
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Gelterkinden

Im Rahmen der Vortragsreihe widmet sich Pfarrer Dr. Bernhard Rothen den geistigen Grundlagen der Schweiz und referiert zu Mani Matter, Martin Luther und zu Niklaus von Flüh.

Zwischen den beiden Vorträgen am Samstag, 14. Januar, besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthof Bahnhof für 25.- CHF. Anmeldungen für das Essen bitte bis am 9. Januar an Pfr. Eric Hub (Kontaktdaten im angehängten Flyer).

Januar 2017
1
Sa.
14
Januar 2017
Bildung
,
Referat
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindezentrum
Marktgasse 8
Gelterkinden
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Gelterkinden

Im Rahmen der Vortragsreihe widmet sich Pfarrer Dr. Bernhard Rothen den geistigen Grundlagen der Schweiz und referiert zu Mani Matter, Martin Luther und zu Niklaus von Flüh.

Zwischen den beiden Vorträgen am Samstag, 14. Januar, besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthof Bahnhof für 25.- CHF. Anmeldungen für das Essen bitte bis am 9. Januar an Pfr. Eric Hub (Kontaktdaten im angehängten Flyer).

Januar 2017
2
Sa.
14
Januar 2017
Bildung
,
Referat
Veranstaltungsort:
Kirchgemeindezentrum
Marktgasse 8
Gelterkinden
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Gelterkinden

Im Rahmen der Vortragsreihe widmet sich Pfarrer Dr. Bernhard Rothen den geistigen Grundlagen der Schweiz und referiert zu Mani Matter, Martin Luther und zu Niklaus von Flüh.

Zwischen den beiden Vorträgen am Samstag, 14. Januar, besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthof Bahnhof für 25.- CHF. Anmeldungen für das Essen bitte bis am 9. Januar an Pfr. Eric Hub (Kontaktdaten im angehängten Flyer).

Januar 2017
0
Di.
17
Januar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Januar 2017
1
Do.
19
Januar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Januar 2017
0
Fr.
20
Januar 2017
Referat
,
Vorlesung
Veranstaltungsort:
Dichter- und Stadtmuseum
Rathausstrasse 30
Liestal
Schweiz
Veranstalter:
DISTL: Dichter und Stadtmuseum Liestal

Remigius Suter und Dr. Markus Christ präsentieren in einem Vortrag mit Lesung biblischer Texte im Baselbieter Dialekt vom Basler Glossar zur Luthterbibel 1523 bis zum neuesten Band von "Der guet Bricht" (2016).

Januar 2017
0
Di.
24
Januar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Januar 2017
1
Di.
31
Januar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
2
Do.
02
Februar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Februar 2017
0
Sa.
04
Februar 2017
Vorlesung
Veranstaltungsort:
Reformierte Kirche
Laufen
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Laufental

Die Reformatoren Luther, Zwingli, Calvin, Oekolampad, Butzer, Capito und wie sie alle heissen sind durch ihre Aktivitäten im Rahmen der Reformation zwischen 1517 und 1529 zu geschichtlicher Berühmtheit gelangt. Doch bei vielen dieser Männer wirkten starke Frauen im Hintergrund. Eine dieser Frauen, Wibrandis Rosenblatt, die in Basel, Strassburg und Cambridge gelebt und ihre Ehemänner unterstützt hat, wird an diesem Anlass näher vorgestellt.

Möchten Sie mit ihr zusammen staunen, hoffen, kämpfen, trauern und das Leben des 16.Jahrhunderst meistern, dann ist Ihnen diese Lesung wärmstens empfohlen.

Februar 2017
2
Di.
07
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
3
Do.
09
Februar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Februar 2017
4
Di.
14
Februar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Februar 2017
3
Di.
14
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

Februar 2017
5
Di.
14
Februar 2017
Diskussion
Veranstaltungsort:
Diverse Orte (siehe Flyer)
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Forum für Zeitfragen der ERK BS und Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz mit Unterstützung der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL

1517 verbreitete Martin Luther Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neusten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?

Detaillierte Informationen auf dem Flyer.

Eintritt frei, Kollekte.

Zwinglihaus, Gundeldingerstrasse 370, 4053 Basel
Titus Kirche, Im Tiefen Boden 75, 4059 Basel

Februar 2017
0
Di.
21
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Mischelikirche
Reinach
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Reinach

Die Reformation
hat die Entwicklung
der Schweiz und Europas

religiös
politisch und
gesellschaftlich
bis heute nachhaltig geprägt.

Deshalb lohnt es sich,
dass wir uns anlässlich des
500-Jahr-Jubiläums
mit dem Erbe der Reformation auseinandersetzen.

Februar 2017
4
Di.
21
Februar 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Forum für Zeitfragen
Leonhardskirchplatz 11
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERK BL, Forum für Zeitfragen der ERK BS und Volkshochschule beider Basel

1517 - vor 500 Jahren - hatte Martin Luther 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche geschlagen und leitete damit die Reformation ein. Diese brachte epochale Veränderungen in der Geschichte Europas mit sich. Dieser Kurs vermittelt grundlegende geschichtliche und theologische Eckdaten mit einem Schwerpunkt zur Schweizer Reformation.

Folgende Fragestellungen werden behandelt:

Dienstag, 24. Januar 2017 - Zeiten am Vorabend der Reformation
Hunaminsmus und Buchdruck als Bildungs- und Medienrevolution

Dienstag, 31. Januar 2017 - Ratsreformation in der Eidgenossenschaft
Durchsetzung der Reformation in Deutschland

März 2017
1
Di.
14
März 2017
Bildung
,
Diskussion
Veranstaltungsort:
Mischelikirche
Reinach
Schweiz
Veranstalter:
Reformierte Kirchgemeinde Reinach

Die Reformation
hat die Entwicklung
der Schweiz und Europas

religiös
politisch und
gesellschaftlich
bis heute nachhaltig geprägt.

Deshalb lohnt es sich,
dass wir uns anlässlich des
500-Jahr-Jubiläums
mit dem Erbe der Reformation auseinandersetzen.

März 2017
0
Fr.
17
März 2017
Gottesdienst
Veranstaltungsort:
Offene Kirche Elisabethen
Elisabethenstrasse 10-14
Basel
Schweiz
Veranstalter:
Fachstelle Gender und Bildung ERK BL, Forum für Zeitfragen ERK BS, katholisch bl.bs, Katharina-Werk Basel, Katholischer Frauenbund BL + BS, Offene Kirche Elisabethen, Pfarrei Bruder Klaus Liestal, Ref. KG Gundeldingen-Bruderholz, Ref. KG Riehen-Bettingen

Thema 2017: Heilig
Katharina von Bora, die Lutherin, 16. Jahrhundert

Seiten